DaJù – Violine und Akkordeon – Kirche Süderelbe

DaJù – Violine und Akkordeon

Sonntag, 17. Juni 2018 um 17:00 Uhr
, Michaeliskirche Neugraben, Cuxhavener Straße 323, 21149 Hamburg

Dagmar Narbèl und Jutta Jagenteufel spielen erlesene Kostbarkeiten für eine entlegene Instrumentenkombination – in der vom Sommerlicht durch die wundervollen Farbfenster durchfluteten Michaeliskirche.

Die Künstlerinnen zu ihrem Programm:

DaJú auf den Spuren von Accordion Tribe
Nicht gesucht und doch gefunden haben sie sich – vor etwa 7 Jahren. Ein absoluter Glückstreffer! Und seitdem musizieren sie zusammen: Dagmar Narbèl (Violine) und Jutta Jagenteufel (Akkordeon), also kurz DaJú. Musikalisch vielfältig interessiert und doch sehr speziell in der Auswahl machen sich die beiden Musikerinnen Werke verschiedener Genres zueigen und interpretieren sie klangmalerisch in typischer DaJú-Art.
Dieses Mal liegt der Schwerpunkt auf Kompositionen der Gruppe „Accordion Tribe“, die aus fünf Musikerpersönlichkeiten und fünf Akkordeons aus fünf verschiedenen Ländern bestand und zehn Jahre lang weltweit mit ihrer einzigartigen Musik die Menschen begeisterte. Die Art ihrer Musik entzieht sich jeder herkömmlichen Beschreibung: eine tranceartig intensive Musik, befreit von jeder Konvention und gleichwohl auf ihre Herkunft aus Jazz, Klassik und Volksmusik verweisend. Auf jeden Fall zu schade, um in Vergessenheit zu geraten. Darum hat DaJú es sich zur Aufgabe gemacht, sie wieder lebendig werden zu lassen.

Eintritt frei; Kollekte zur Kostendeckung erbeten.