MARKTPLATZ Michaelis

Mittwoch, 16. Mai 2018 um 19:00 Uhr
Michaeliskirche Neugraben, Cuxhavener Straße 323, 21149 Hamburg

Wirtschaft ist das Leben – oder?

Eine Einführung in das ökonomische Denken

Impuls und Diskussion mit Prof. Dr. Ralf Ptak, wirtschaftswissenschaftlicher
Referent des Kirchlichen Dienstes in der Arbeitswelt der Nordkirche

Mittwoch, 16. Mai 2018
um 19 Uhr im Gemeindehaus

Wirtschaftliche Prinzipien scheinen zur Religion des 21. Jahrhunderts geworden zu sein,
denn in den vergangenen zwei Jahrzehnten ist Ökonomie zu dem gestaltenden
Lebensprinzip unserer Gesellschaft geworden. Oft wird deshalb auch von einer
Ökonomisierung aller Lebensbereiche gesprochen. Aber wie ist es dazu gekommen?
Warum gelten ökonomische Empfehlungen, die von Menschen erdacht wurden, heutzutage
als
unabdingbare Sachzwänge, so als wären sie physikalische Gesetze? Wie konnte es dazu
kommen, dass Lobbyverbände wachsenden Einfluss auf wirtschaftspolitische
Entscheidungen haben und die Politik ihren Einfluss mehr und mehr verliert?
Beispielsweise wenn Finanzmärkte ganze Staaten und Regionen in ihrer Entwicklung
beeinflussen. Und wer sind eigentlich „die Märkte“, die vermeintlich dieses oder jenes von
uns als Gesellschaft verlangen?
Freie Märkte und der globale Freihandel gelten als Ultima Ratio; immer wieder wird in
diesem Zusammenhang von Alternativlosigkeit gesprochen. Das allerdings stellen viele
Menschen in Frage, angesichts zunehmender nationaler und globaler Ungleichheit und
einer ökologischen Krise, die ein Weiter-so in Sachen Wirtschaftswachstum und Konsum
wenig vernünftig erscheinen lässt.
Über diese und Ihre Fragen zum Thema wollen wir mit Ihnen diskutieren.