Neugraben

Herzlich Willkommen

auf der Website der

Evangelisch-Lutherischen Michaelis-Kirchengemeinde

in

Hamburg-Neugraben

**********************************************************************

AKTUELLES

**********************************************************************

Ab Februar findet der KinderTreff immer von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr statt. Offene Zeit weiterhin ab 15 Uhr.

**********************************************************************

Bach, Matthäuspassion 14. April 2019 – Mitsänger willkommen!

Der Chor der Michaeliskirche Neugraben und die Thomaskantorei Hausbruch proben ein großes Standardwerk der Musikgeschichte für ein Konzert am Sonntag, dem 14. April um 18 Uhr in der Thomaskirche Hausbruch (Lange Striepen 1, 21147 Hamburg):
Die Matthäuspassion von Johann Sebastian Bach.

Mitsänger sind herzlich willkommen!

Weitere Informationen finden Sie hier.

**********************************************************************

...

 

Die Kirche und das  ehemalige Pastorat entstanden 1910-1911 nach einem Entwurf von Carl Mohrmann für die Dörfer Fischbek, Scheideholz, Neugraben, Hausbruch, Alt- und Neuwiedenthal. Das Gemeindehaus „St. Michael“ ergänzte 1952 die Anlage zum Gemeindezentrum.

Die Backsteinkirche wurde auf dem Grundriss eines griechischen Kreuzes im neoromanischen Stil errichtet. Dekorative Blendbögen und Blendarkaden schmücken das Mauerwerk.

Sehenswert sind u.a. das Rundglasfenster mit der Darstellung des „Guten Hirten“ und der Altar.

 

Ein Bilderreigen Fotos: Michelau/Wöhlke

Ein Bilderreigen
Fotos: Michelau/Wöhlke

 

 

...

 

Michaelis Buch

Das Michaelis – Buch

Ein Buch „100 Jahre Michaeliskirche Neugraben“ ist zum Jubiläum von einem Redaktionsteam Ehrenamtlicher aus der Gemeinde geschrieben worden. Einhundert Jahre Gemeindegeschichte auf einhundert Seiten Text und Bild.

 

2015

Seit Mitte September 2015 hat die Michaelisgemeinde im Rahmen des Skulpturenparks Neugraben mit bemalten Heidschnucken auch eine „Kirchenschnucke“. Sie steht an der Neugrabener Bahnhofstraße und lenkt den Blick über die Straße hinweg zur Kirche.

...