Sommerliche Impressionen

18. Juli 2020:
Der zweite Teil unserer – eigentlich für den Juni 2020 geplanten – Konzertreihe zum „Tag der Musik“ ist online!

Sie hören die Instrumente der Michaeliskirche und sehen Bilder von C.Rehder.

Jan Kehrberger spielt auf dem Harmonium ein eigenes Werk, einen Ragtime und Marsch aus seinem Oratorium „Adam 2012“. Darin wird ein wahrer WÜSTLING dargestellt; passend zu diesem Kerl findet sich in der Musik ein Zitat von Frank Zappa.

Auf dem Klavier improvisiert er zu einem kirchlichen Sommerlied nach einer alten Melodie: „… dem zu Lob / der Lilienfeld und Vögel / zu Gleichnissen erhob /… / Wie schön ist es zu leben / und Gottes Kind zu sein!“

Und auf der Königin der Instrumente hören Sie einen Versuch zur französischen Orgelsinfonik.

Viel Vergnügen beim Anhören und Ansehen – und freuen Sie sich jetzt schon auch auf das nächste Video mit dem Neugrabener Violinvirtuosen Ian Mardon!

Vorwort und Teil 1-3 separat

Möchten Sie ein bestimmtes Stück noch einmal ansehen? Einzelne Videos aus dem zweiten Konzert können Sie hier abrufen (klick).