Neuenfelde

Liebe Gemeindemitglieder,

wir freuen uns, dass ab dem 17.05.2020 (gewohnte Zeit: 09:30 Uhr) wieder Gottesdienste in Neuenfelde stattfinden werden, wenn auch in verkürzter Form und wie überall mit Auflagen zu Hygiene- und Abstandsregeln.

Um die Infektionsketten nachvollziehen zu können, benötigen wir von allen Besuchern den Namen und die Telefonnummer, die nach vier Wochen vernichtet werden. Am Besten, Sie bringen gleich einen eigenen Zettel mit den Daten mit, auf jeden Fall aber Ihren Mund-Nasen-Schutz.

Beachten Sie bitte die gekennzeichneten Sitzplätze. Leider haben durch die Abstandsregeln nur ungefähr 50 Gottesdienst-Teilnehmer Platz.

Wir bemühen uns, Sie höflich einzuweisen und begleiten die Maßnahmen.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Der Kirchengemeinderat


Die evangelisch-lutherische St. Pankratius-Kirchengemeinde erstreckt sich auf die Hamburger Stadtteile Neuenfelde und Francop und einen Teil des niedersächsischen Rübke (das zu Neu Wulmstorf gehört). Dieser Bereich ist der östliche Teil, die »Dritte Meile«, des Alten Landes, des berühmten Obstanbaugebietes.

Die im barocken Stil gestaltete Pfarrkirche ist täglich geöffnet und über 300 Jahre alt. Sie wird vor allem zur Obstblüte und in den Sommermonaten gut besucht, auch wegen der Orgel und der Grabstätte des weltberühmten Orgelbauers Arp Schnitger, der in Neuenfelde lebte.

Seit über fünfzig Jahren finden am ersten Sonntag in den Monaten April bis Dezember die Neuenfelder Orgelmusiken statt (16.30 Uhr, Eintritt frei, Spenden am Ausgang).

Gottesdienst
wird in der Regel sonntags und feiertags um 9.30 Uhr gefeiert.
Am ersten Sonntag im Monat findet parallel zum Gottesdienst in der Kirche die Kinderkirche im Gemeindehaus statt. Am ersten Sonntag im Monat wird außerdem »Gottesdienst klassisch« mit Abendmahl gefeiert. Taufen finden nach Absprache in den Sonntagsgottesdiensten statt.

Besondere Gottesdienste:

  • Friedensgebet jeden Montag um 19.30 Uhr in der Kirche: Zwanzig Minuten Ruhe und Hören, Beten, Singen für den Frieden, verbunden mit den anderen Montagsgebeten in Deutschland.
  • AufWIND-Gottesdienst wird bis zu viermal im Jahr sonntags um 9.30 Uhr in der Kirche gefeiert. Bitte jeweils auf die Ankündigung im Gemeindebrief achten. Mit eher modernen Liedern, die von einer Band begleitet werden, einer kurzen Predigt, Stationen in der Kirche zum Ausprobieren und Innehalten, lädt dieser Gottesdienst ein, sich jeweils mit einem Thema zu befassen.

Die Jugend der Kirchengemeinde nennt sich Evangelische Jugend Elbdörfer (Abkürzung: EJE). Sie war bis 2016 nahezu überall in Hamburg und Umgebung bekannt für ihre Freizeiten in sämtlichen Hamburger Schulferien, die im Freizeitheim Bülkau in der Wingst stattfanden. Da das Freizeitheim vom jetzigen Träger, dem Gesamtverband Harburg, verkauft wird, steht es nicht mehr für Freizeiten zur Verfügung.

Kerstin Kiesé ist seit Mai 2019 die neue Jugendmitarbeiterin der Gemeinde.

Im Kirchen- und Friedhofsbüro ist die Gemeinde- und Friedhofssekretärin Frau Pien montags, dienstags, mittwochs und freitags von 9 bis 11 Uhr, sowie donnerstags von 16 bis 19 Uhr, telefonisch unter 040 / 745 92 96 erreichbar. Die Faxnummer von Gemeinde und Friedhof lautet: 040 / 745 279 64.

Post- und Besucheranschrift:

Evangelisch-lutherische St. Pankratius-Kirchengemeinde
Organistenweg 7
21129 Hamburg-Neuenfelde

Tel.: 040 / 745 92 96

E-Mail: Buero.KG.Neuenfelde@gmx.de

***

Friedhofsgebührensatzung für den Friedhof der
Ev.-luth. St. Pankratius-Kirchengemeinde in Hamburg-Neuenfelde